Füssen – Schloss Neuschwanstein
Füssen – Schloss Neuschwanstein

Füssen – Schloss Neuschwanstein

Campingtour nach Östereich, Südtirol und in die Schweiz.

Wie bereits vor ziemlich genau einem Jahr haben wir wieder einen Campingurlaub zum Biken, Klettern und Wandern geplant. Wir freuen uns, wenn ihr uns begleitet und auch den ein oder anderen Kommentar für uns hinterlasst.

Mit etwas Verspätung starten wir unsere Tour in Richtung Süden.

Zunächst läuft alles nach Plan, wir machen pünktlich Feierabend und holen unseren Camper – einen Neuwagen mit nur 2km auf dem Tacho – in Braunschweig ab.  Zu Hause angekommen, packen wir die vorbereiteten Sachen in den Camper und beginnen unsere Bikes aufzuladen. Beim Befestigen stellen wir fest, dass die Sicherungen verschlossen sind, also holen wir den Schlüssel und müssen feststellen, dass die Vermieter vergessen haben, die Schlüssel für den Fahrradträger zu übergeben…

Wie ärgerlich, nach einem kurzen Telefonat und entschuldigenden Worten müssen wir also nochmal nach Braunschweig fahren und die Schlüssel holen… Dadurch verlieren wir leider bereits verplante Zeit, denn eigentlich wollen wir noch bis nach Dinkelsbühl fahren. Das schaffen wir nun leider nicht, also fahren wir nur noch in die Richtung. Gegen 22 Uhr suchen wir dann einen Campingplatz, leider erweist sich das um diese Uhrzeit als echte Herausforderung und wir finden erst im 5. Anlauf einen freien Platz. Der Platz ist okay, aber ein wenig laut – da wir relativ nah der Autobahn stehen…

Aber egal, wir sind echt müde und morgen wollen wir zum Schloss Neuschwanstein und da der Weg nun etwas weiter ist, wollen wir früh los.

Der Tag beginnt gegen 07:30Uhr, spontan entscheiden wir uns für frische Brötchen vom Bäcker, die wir im Camper belegen und auf der Fahrt nach Füssen essen.
In Füssen angekommen, fahren wir direkt zu unserem gewünschten Campingplatz und bekommen gerade noch einen der letzten Plätze und das bereits um 12 Uhr Mittags, Campen ist im Moment einfach zu beliebt… 😉

Wir freuen uns, dass es dieses Mal mit dem Stellplatz geklappt hat und starten eine Wanderung durch Füssen, entlang am schönen Schwansee und dem türkisblauen Alpsee bis zum Schloss Neuschwanstein. Wir haben traumhaftes Wetter, sodass wir uns ein wenig ärgern, dass wir keine Badesachen eingepackt haben. Das Schloss Neuschwanstein beeindruckt uns von außen etwas mehr als von innen, einen Besuch ist es jedoch allemal wert.

Auf dem Rückweg wählen wir einen tollen Höhenweg entlang des Schwansees und folgen diesem bis zurück nach Füssen vorbei am Lechfall. In der Stadt holen wir uns eine frischgebackene Pizza, die wir in einer kleinen Seitenstraße mit Blick auf eine schöne Burg genießen. Mit etwa 22 km in den Beinen erreichen wir unseren Campingplatz und freuen uns auf die zweite Nacht im Camper.

Morgen wartet eine weitere besondere Tour rund um das Schloss Neuschwanstein auf uns…

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert