Pustertal
Pustertal

Pustertal

Unser nächstes Ziel ist das Pustertal. Größter Ort hier ist Bruneck, diesen haben wir wir uns vor vielen Jahren schon einmal angesehen – trotzdem machen wir hier auch heute halt.

Wir schlendern eine schöne Runde durch die Innenstadt bis hoch zum Schloss, in dem eine Reinhold Messner Ausstellung beheimatet ist. Auf unserem Spaziergang essen wir ein leckeres italienisches Eis und genießen das gemütliche Flair dieser Stadt.

Kurz hinter Bruneck beginnt das etwas abgelegene Arntal, hier übernachten wir in dem kleinen Ort Rein in Taufers. Als wir ankommen, regnet es hier bereits. Also machen wir es uns im Camper gemütlich.

Am nächsten Morgen ist der Himmel klar und wir sind von der traumhaften Kulisse unseres Stellplatzes überrascht – wir blicken auf eine tolle Bergkulisse, die am Abend zuvor nicht sichtbar war.

Den Tag nutzen wir für einen kleinen Ausflug in den Ort Sand in Taufers und spazieren zu einer schönen Burg.

Danach erklettern wir den Gipfel des Kleinen Nock auf 2.224 Meter Höhe – hierhin führt uns ein schön angelegter Erlebnisklettersteig. Bei diesem ist nicht vordergründig der Gipfel das Ziel sondern viele schön angelegte Kletterelemente, die es zu überwinden gilt. So klettern wir über freistehende Leitern, Seilbrücken, Bretterbrücken, Baumstämme und viele spannende Elemente auf den Gipfel. Die einzelnen Elemente bereiten viel Spaß, durch die Länge des Steigs ist er jedoch auch anstrengend und so sind wir froh, dass wir den Kleinen Nock nach ca. 3 Stunden klettern, erreichen.

Der Rückweg zur Almhütte führt uns über einen schön angelegten Felsenweg mit wunderschönen Ausblicken. Nach einer Stärkung auf der Almhütte fahren wir mit der Seilbahn zurück ins Tal.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert