Saalbach – Bikepark Leogang
Saalbach – Bikepark Leogang

Saalbach – Bikepark Leogang

Wir nutzen den Tag, um nach Österreich zu fahren, Ziel ist Saalbach – Leogang.

Auf dem Weg dorthin besuchen wir den laut Reiseführer einen der schönsten Orte Österreichs – Zell am See. Wenn die Erwartungen hoch sind, ist es die Enttäuschung auch häufig… So leider auch in diesem Fall – hier gibt es zwar einen wirklich schönen See, allerdings ist dieser von einer zweispurigen Bahnstrecke von der Innenstadt getrennt, auch führt am See kein schöner Weg entlang – sondern überwiegend geteerte Fußwege, die uns nicht zum Schlendern einladen… Auch die Innenstadt kann das nicht retten, also fahren wir nach einem kurzen Stopp bereits weiter nach Leogang.

Hier bleiben wir für eine Nacht, um einen der wohl bekanntesten Bikeparks Österreichs zu besuchen. Wir campen direkt an der Talstation mit einem grandiosen Panorama. Wir kaufen uns ein Tagesticket für den Folgetag und dürfen damit bereits heute ab 15Uhr in den Bikepark – so etwas findet man auch nicht häufig.

Der Bikepark hält verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeiten bereit. Wir probieren einige aus, sind allerdings nicht total begeistert. Leider wurde auf vielen Strecken gerade gebaut, auch sind einige Strecken für unseren Geschmack etwas unkreativ – so besteht eine Line von etwa 7 km Länge gefühlt ausschließlich aus Kurven und Verbindungsstrecken zwischen den Lines führen über Schottenstraßen… Am Ende haben wir trotzdem zwei Strecken gefunden, die uns Freude bereitet haben.

Am Abend fahren wir wieder nach Deutschland und übernachten in Reit am Winkl.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »